top of page

So., 15. Okt.

|

Osnabrück

Übergänge im Leben. Lebendigkeit im Wandel

Tagesworkshop mit Yoga, Tanz, kreativen Medien, Sound und Bodywork

Übergänge im Leben. Lebendigkeit im Wandel
Übergänge im Leben. Lebendigkeit im Wandel

Zeit & Ort

15. Okt. 2023, 10:00 – 18:00

Osnabrück, Hannoversche Str. 52, 49084 Osnabrück, Deutschland

Über die Veranstaltung

Jedes Mal wenn eine Illusion verbrennt, strahlt dein wahres Wesen klarer und stiller in dieses Leben hinein.

(Veit Lindau)

Der Tagesworkshop widmet sich, in Anlehnung an den Jahreszeitenwechsel, dem Thema Wandel und Transformationen. Altes darf Revue passieren und Neues kann geboren werden. Was will mit und was kann gehen? Damit einhergehende Bewusstwerdungsprozesse werden in der Gruppe beleuchtet und reflektiert. Wir begeben uns gemeinsam auf eine Reise des Loslassens, Verdauens, Öffnens, Spürens, der Integration, Verkörperung und dem kreativen Ausdruck als Basisbaustein von purer Lebendigkeit im Hier und Jetzt. Des inneren Rufes lauschend unterstützt uns die Praxis von Yoga, Elementen aus dem zeitgenössischen Tanz, der Tanzimprovisation, Contact Improvisation sowie dem Authentic Movement dabei die inneren Essenzen zu filtern. Diese Exploration wird durch eine Nutzung kreativer Medien und Bodywork begleitet. Die Verbindung mit dem Körper dient dabei als konstanter Kompass beim Einschlagen in unbekannte, neue Richtungen. Seit jeher kamen Menschen im Rhythmus der Natur zusammen und zelebrierten Übergänge in Form von Ritualen. Dies schaffte immer schon ein Gefühl der Gemeinschaft, des Zusammenhalts, der Kooperation im Sinne von:

Vom Ich, zum Du, zum Wir.

Wann: 15.10.2023, 10-18 Uhr (1 h Mittagspause mit veganen/vegetarischen Mitbringbuffet)

Der Energieausgleich ist gestaffelt:

100€ Normaler Preis

80€ für Studierende und Geringverdienende - wenn es dir nicht möglich ist, den normalen Preis zu bezahlen und du trotzdem an dem Workshop teilnehmen möchtest.

120 € - Wenn du gerne etwas mehr geben magst und jemanden unterstützen möchtest, der sonst nicht teilnehmen könnte

Offen für alle, Open level

Bitte bringe gemütliche Kleidung, Stifte, ein Notizheft, (wer hat) bunte Farben und etwas für das vegane/vegeatrische Buffet mit.

Lina Lev,(34, aus Wien) arbeitet u.a. als freischaffende Tänzerin, Choreografin, Theaterpädagogin und Dramaturgin transdisziplinär mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sie studierte im BA. Internationale Entwicklung und Tanztheater, 2023 beendete sie ihren MA. in Tanztherapie. Ihr Fokus liegt auf Communitytanzprojekten und Ritualen als verbindende Elemente, ebenso wie in einer künstlerischen Auseinandersetzung mit gesellschaftskritischen/relevanten Themen.

Website: www.linalev.com

Hanna Kassens (31, aus Osnabrück) ist Yogalehrerin für Hatha und Yin Yoga, gelernte Ergotherapeutin und neugierige Bewegungsforscherin. Ihr Interesse an bewussten Bewegungen brachte sie zum Contact Impro und sie entdeckte ihr Liebe zum freien Tanzen. Ihre Stunden sind geprägt von Achtsamkeit, bewusstem Wahrnehmen, Tiefe und Einfühlungsvermögen.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page